BRONZE - Werkzeugverwaltung

Ihr Mehrwert

  • Garantierte Qualität durch: Hohe Systemverfügbarkeit, transparente und stabile Fertigungsprozesse, den einfachen Import und Export von Systemdaten sowie die Organisation und Integration von autarken Fertigungseinheiten.
  • Absolute Termintreue durch: Kurze Reaktionszeiten, hohe Prozesssicherheit, kontrollierte und überwachte Aufträge, planbare Abläufe sowie effiziente Prozessführung.
  • Minimierte Kosten durch: Geringe Durchlaufzeiten, reduzierte Werkzeugkosten, kürzere Rüstzeiten, keine zeitintensive Werkzeugsuche, 24h Werkzeugverfügbarkeit sowie reduzierte Herstellkosten.

BRONZE - Software Module:

Werkzeugdatenverwaltung
 

Das ideale Softwaremodul für Klein- und Mittelbetriebe zur Einführung einer sinnvollen Werkzeugverwaltung. So können Sie Werkzeuge, Adapter, Einrichteblätter und Benutzer bequem vom Büro aus anlegen, verwalten und vorbereiten. Die effiziente Verwaltung von Werkzeugen, Einzelkomponenten und Einrichteblättern resultiert in einem Höchstmaß an Fertigungs- und Planungssicherheit. Mit standardisiertem Datenimport und der Visualisierung per Webcam gehört das Suchen von Werkzeugen der Vergangenheit an. Die Software zeichnet sich durch eine anwenderfreundliche, intuitive Bedienoberfläche aus.

 

Ihre Vorteile:

  • Einfache Datenanlage und zentrale Datenablage
  • Fertigungstransparenz
  • Maximale Fertigungs- und Planungssicherheit
  • Effektives Rüsten der Maschine

Datenausgabe mittels Format­generator
 

Mit der Software »Dateneingabe/-ausgabe/DNC mit Formatgenerator« können Sie Ihre gemessenen Werkzeugdaten steuerungsgerecht ausgeben: auf USB-Stick,
Netzwerk, DNC oder auf eine serielle Schnittstelle (online). Über 100 mitgelieferte Steuerungsformate garantieren eine schnelle Integration in Ihren Fertigungsprozess. Sie können zahlreiche Ausgabeformate erstellen und vorhandene Ausgabeformate an Ihre Bedürfnisse anpassen. Dazu übergeben Sie einfach die gemessenen Ist-Daten der Werkzeuge an die Maschinensteuerung – so vermeiden Sie Eingabefehler und profitieren mehrfach: durch geringere Rüstzeiten, weniger Ausschuss und mehr Sicherheit. Unterm Strich also eine enorme Kosteneinsparung.

 

Ihre Vorteile:

  • Sichere, fehlerfreie Dateneingabe
  • Zeitersparnis
  • Geringere Rüstzeiten
  • Weniger Ausschuss
  • Prozesssicherheit

Technologiedaten und Sachmerkmale
 

Das Modul »Technologiedaten- und Sachmerkmale« ist die Software für zentrale und intelligente Verwaltung von Einzelkomponenten und Komplettwerkzeugen.
Damit können Sie Ihre Werkzeuge zweckmäßig katalogisieren und deren Verwendung optimieren. Endlich nutzen alle im Unternehmen dieselben Daten, da diese für das Programmiersystem in einer gemeinsamen Datenbank verwaltet werden. Das optimiert Ihren Fertigungsprozess und gibt Sicherheit.
Und: Die Pflege nur noch einer Datenbank spart Zeit und Kosten.

 

Ihre Vorteile:

  • Sicherheit durch einheitliche Datennutzung
  • Zeit- und Kostenersparnis durch Pflege nur einer Datenbank

Datenimport/ -export
 

Das ZOLLER TMS Modul »Datenimport und -export« steht für das plattformun­ abhängige Importieren und Exportieren von Werkzeugen, Einzelkomponenten und
Einrichteblättern, Zubehör, Maschinendaten und mehr. Im- und Export im XML-Datenformat garantieren durch selbsterklärende Strukturen einen neutralen Datenaustausch sowie eine einfache und schnelle Handhabung. Mit dem standardisierten Datenformat lassen sich Daten an Fremdsysteme anbinden.

 

Ihre Vorteile:

  • Optionale Anbindung an Fremdsysteme
  • Prozesssicherheit

Sachmerkmalleiste nach DIN 4000
 

Die DIN 4000 ist die genormte Sachmerkmalleisten-Struktur, die für eine einheitliche und sinnvolle Datendefinition der Sachmerkmale entwickelt wurde. Anhand der vollständigen DIN 4000-Sachmerkmalleisten-Struktur können Sie Ihre Einzelkomponenten und Komplettwerkzeuge normgerecht definieren. Dies garantiert einen reibungslosen Informationsaustausch mit Fremdsystemen wie CAD/CAM- und NC-Simulations-Systemen. Diese einheitliche, genormte Datenbasis ermöglicht einen automatischen Werkzeugdatenimport.

 

Ihre Vorteile:

  •  Zeitersparnis durch automatischen Werkzeugdatenimport
  • Prozesssicherheit durch Fehlervermeidung

USB-Kamera
 

Die ZOLLER USB-Kamera ist flexibel, handlich und 2.0-Megapixel stark. Sie ist schnell und einfach zu bedienen und erfasst Werkzeugfotos direkt am Arbeitsplatz mit frei wählbaren Bildausschnitten. Durch diese einfache, praxisorientierte Datenanlage, in Kombination mit der Visualisierung über die Kamera, arbeiten Sie äußerst wirtschaftlich. Die sofortige Visualisierung in der Werkzeugverwaltung reduziert die Suchzeiten in der Werkzeugdatenbank messbar.
 

Ihre Vorteile:

  • Zeitersparnis durch schnelle, einfache Erfassung des Werkzeugbestandes
  • Visualisierung an allen Arbeitsstationen möglich

Automatische Generierung der Hüllkonturen aus Sachmerkmalen
 

Durch die komplett auf DIN 4000-Basis arbeitende Sachmerkmal-Struktur können aus den in der ZOLLER Werkzeugverwaltung eingegebenen oder importierten Sach­merkmalen automatisch 2D-Zeichnungen und 3D-Konturen generiert werden. Dies erspart das Zeichnen von Werkzeugen und garantiert eine prozesssichere Montage. Änderungen an Ihren Werkzeugen (z.B. Ausspannlänge) werden automatisch in den Zeichnungen umgesetzt. Die so generierten 3D-Konturen können exportiert sowie CAD/CAM- und Simulations-Systemen für eine Kollisionskontrolle zur Verfügung gestellt werden.

 

Ihre Vorteile:

  • Schnelle und prozesssichere Werkzeugmontage auf Basis der Werkzeugzeichnung
  • Kollisionskontrolle
  • Zeitersparnis und Prozesssicherheit

WebService

 

Die richtigen Informationen am richtigen Ort sparen Zeit und Kosten. Mit dem universellen, offenen Datenbankzugang, dem ZOLLER WebService, können Fremdsysteme standardisiert und einfach auf die Werkzeuginformationen aus der ZOLLER Werkzeugdatenbank zugreifen. So gelingt eine betriebssystem- und programmiersprachenunabhängige Anbindung unter anderem an CAD/CAM-, NC-Simulations- und ERP-Systeme.

 

Ihre Vorteile:

  • Effizienzsteigerung durch schnellen und individuellen Zugriff auf Werkzeugdaten
  • Zentrale Werkzeugdatenorganisation, keine doppelte Datenhaltung mehr notwendig
  • Eine führende Datenbank, keine Informationsredundanzen, kein Wartungsaufwand

Integration Messgerät

Das BRONZE-Paket beinhaltet die Integration eines ZOLLER Einstell- und Messgerätes. Dies ermöglicht Ihnen die Nutzung aller Funktionalitäten der TMS Tool Management Solutions auch auf Ihrem ZOLLER Gerät.


Lizenzen

 

Die Lizenzen ermöglichen die Nutzung aller ZOLLER TMS Tool Management Solutions-Funktionen an mehreren Arbeitsplätzen. Eine Floating-Lizenz ermöglicht es dabei, entsprechend der gekauften Anzahl zeitgleich auf die Datenbank zugreifen zu können. Eine Viewer-Lizenz ermöglicht den Datenzugriff von einem Arbeitsplatz aus – nur mit Leserechten. Das BRONZE-Paket beinhaltet eine Floating- und eine Viewerlizenz.